Rhein-Herne-Kanalmarathon: mal eben 50 km…

Alle guten Dinge sind drei – Andreas Giersberg schnürte jetzt die Laufschuhe für seinen dritten Start beim Rhein-Herne Kanalmarathon. Wobei, die Bezeichnung “Marathon” wird der Veranstaltung nicht gerecht, bot der Veranstalter 100 Marathon Club doch auch ein Upgrade über 50 km.

Klar, dass der ausgewiesene Ultraläufer von der Wittener Laufgruppe FunVorRun die Herausforderung eines Ultras gerne annahm.
Circa 50 Läufer waren es, die zwischen 9 Uhr und 11 Uhr an den Start gingen. Nach 4:52:23 Stunden und sieben Runden ab der Emscher entlang des Kanals von Bottrop bis Oberhausen und auf anderen Seite wieder zurück hatte es Andreas Giersberg mal wieder geschafft. Ausweislich seiner Laufuhr blieben auch 2.796 Kalorien auf der Strecke.

Seine Bilanz kann sich für 2021 bereits jetzt sehen lassen: nach seinem 200. Marathon oder Ultra am 6. Februar konnte der passionierte Läufer jetzt seinen 202. Zieleinlauf feiern.

Beitrag teilen
FunVorRun Witten
error: